Sonntag, 22. April 2012

Eneloop XX - die dritte

Mittlerweile habe ich ein paar Lade- und Entladeversuche mit verschiedenen Batteriemodellen der Eneloop-Serie aus meinem Fundus gemacht. Die Messungen erfüllen keine wissenschaftlichen Ansprüchen. Deshalb will hier keinen mit den Details quälen. Dennoch hier die Kurzform:

  • Meine ganz alten Eneloops (ohne Krone) schlagen sich am besten. Sie haben nach einer Nacht beim Nachladen fast sofort wieder die volle Kapazität.
  • Meine neuer Eneloops (mit Krone) sind kaum schlechter. Die Abweichungen könnten auch auf Messstreuungen beruhen. Sie sind marginal. 
  • Die Eneloops XX dagegen verlieren innerhalb der ersten 24 Stunden deutlich an Ladung. Nach einigen Tagen Lagerung dürfte der Vorteil der höheren Kapazität sich damit verflüchtigen.
Ich betone noch einmal: Das sind sehr individuelle Erfahrungen. Ich konnte nur Einzelzellen testen. Vor allem müsste eine vollständiger Test über mehr als ein paar Tage gehen.


persönliche Notiz:
Die Standard-Eneloops bleiben meine Favoriten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen