Mittwoch, 28. November 2012

Bert Stephanies Confessions XL Teil 2 erschienen

Mehr durch Zufall bin ich gerade darüber gestolpert, dass Bert Stephani (http://bertstephani.com/) den zweiten Teil seiner Guerilla Shooting-Serie herausgebracht hat (http://www.confessionsxl.com/Confessions_XL/Home/Home.html).

Damit keiner enttäuscht ist, hier schon die Nachteile der Serie. Zum einen muss man des englischen mächtig sein. Zum kosten kosten die Videos Geld. Aber die 10€ pro Folge sind vollkommen gerechtfertigt. (Die erste Ausgabe der Serie gibt es gerade für 8€.)

Dafür bekommt man dann aber auch jeweils über 2 Stunden Video zum Download. In diesen Videos werden einzelne Modell-Shootings genau erklärt. Vom eingesetzten Material bis zur Nachbearbeitung im Computer. Das besondere: Er versucht mit einer recht kleinen Ausstattung aus zu kommen. Kamera ein Blitz mit Fernauslöser. Das war es im Kern. Und natürlich professionelle Ergebnisse.

Für Profis ist da wohl nicht allzu viel neues drin. Für Leute wie mich, die nur gelegentlich Porträts machen, ist es aber eine Fundgrube.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen