Freitag, 4. Januar 2013

HS-Aufgabe: Filter

Zur Zeit sind die Aufgaben bei Happy Shooting recht nah an der Fotografie. Diesmal war es der Begriff "Filter".

Farbfilter
HS-Aufgabe: Filter (c) Ehrhardt Petter
Da bietet sich einiges als Umsetzung an. Von einfachem Licht, das durch buntes Glas fällt, über Küchen- und Tütenfilter bis zu großen Behältern zum Abscheiden von Dreck in Flüssigkeiten.

Letztendlich habe ich mich dann für eine Kombination entscheiden. Ein Strahl sollte durch ein normales Küchensieb fallen und dabei seine Farbe ändern.
(c) Ehrhardt Petter

Mit Licht ließ sich der Strahl nur schwer verwirklichen. Um ihn sichbar zu machen, hätte ich Nebel oder ähnliches benötigt.
Die Idee Wasserstrahl war ähnlich schwierig. So einen Strahl zusammen zu halten ist schwierig. Und wie sollte die Farbänderung erfolgen? Chemie ist hier sicherlich eine Lösung, war mir aber zu aufwändig.
Letztendlich habe ich auf zwei lange Leuchtstäbe mit LED-Beleuchtung zurück gegriffen. Einer leuchtete in Rot, der andere in Weiß. Den roten Stab habe ich auf den Boden gestellt. oben darauf kam der weiße Stab. Das Küchensieb wurde dazwischen eingeklemmt.
Die Kamera stand dabei auf einem Stativ und wurde per Fernauslöser aktiviert. Zum besseren Verständnis habe ich mit dem Handy ein Bild vom Aufbau gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen